Das Königreich Preußen

Der Reichsadler und Preußen


Zur Geschichte

Zu Beginn des 15.Jahrhunderts belehnte Kaiser Sigismund den Nürnberger Burggrafen aus dem Hause Hohenzollern mit der Mark Brandenburg.
Bei den Bewohner, den Prussen oder Preußen handelte es sich um baltische Stämme die von den Deutsch Ordensrittern im 13.Jahrhundert unterworfen wurden. Sie verschmolzen mit den Neuansiedlern, und der Name Preußen ging auf alle Landesbewohner über.

Albrecht von Brandenburg-Ansbach, (ebenfalls aus dem Hause Hohenzollern) reformierte 1525 das Ordensland in das Herzogtum Preußen um!

Im Jahre 1660 erwirkt der große Kurfürst die Souveränität des Herzogtums Preußen und wird durch Polen anerkannt.
Der Sohn des große Kurfürsten (Friedrich III) krönt sich im Jahre 1701 zum Köng in Preußen als Friedrich I und übertrug den Namen Preußen auf den Gesamtstaat!

Nach seinem Tode nahm sein Nachfolger Friedrich Wilhelm I druchgreifende Veränderungen vor die den jungen Staat nach innen festigten und nach aussen stätkten! Er galt als wahrer Begründer des Preußenstaates! Das besondere Interresse galt, dem Soldatenkönig, seine Lieblingseinheit, die in Potsdam stationierte Einheit der "langen Kerls".

Im Jahre 1740 stirbt Friedrich Wilhelm I und sein Sohn Friedrich der II wird König in Preußen.
Friedrich der Grosse wie man Ihn später nannte regierte Preußen 46 Jahre lang! Er annektierte Schlesien und macht Preußen nach dem 7.Jährigen Krieg zu einer europäischen Grossmacht!

Der Preußischer Adler

Der Adler von Preußen trägt die Königswürde mit Reichsapfel und Zepter sowie die Krone des Königs in Preußen! Der Preußische Adler unterscheidet sich jedoch sehr vom dem im Römischen Reich, oder dem im Heiligen Römischen Reich verwendeten Reichsadler.

Noch Heute ist der Preußische Adler das Wappentier des Hauses Hohenzollern.

der Preußische Adler wurde durch die Gündung des Deutschen Reiches im Jahre 1871, an dessen Spitze der König von Preußen stand, auch Hoheitszeichen des deutschen Reiches und damit Reichsadler.

Nach dem Sieg über Napoleon wurden die Grenzen in Preußen neu festgelegt. Preußen musste zwar Gebiete abgeben, erhielt aber dafür Pommern mit Rügen, die Rheinprovinz, und die hälfte des Königreiches Sachsen.

Nach vielen erfolglosen Versuchen, Deutschland zu vereinigen wurde 1871 das Deutsche Reich gegründet. Der König von Preußen wird der Deutsche Kaiser Wilhelm I